LOLW – LOWZ
Blockzeit: 01:02

Tecnam P2002-JF
OE-ATA

Blockzeit: 02:05

LOWZ – LOLW
Blockzeit: 01:03

Um auch wiedermal mit der OE-ATA zu fliegen, nutzten wir heute das nicht ganz so sonnige Flugwetter trotzdem aus und machten einen Ausflug nach Zell am See.

Beim Motorstart in Wels merkte man schon, dass die Tecnam leider seit 14.11. nicht mehr in Bewegung war. Nach 10min Warmlauf lief der Rotax jedoch wie ein Uhrwerk. Währenddessen begann es in Wels leicht zu nieseln, was jedoch heute bei +13° kein Problem darstellt.

Der Hinflug war ab dem Traunstein bis nach Bischofshofen sehr turbulent, da ein starker Westwind mit bis zu 30 Knoten wehte. Kaum im Tal Richtung Saalfelden war es jedoch schlagartig ruhig.

Heute landeten wir seit langem wiedermal auf der Piste 26 von Zell am See, auch heute war am Vorfeld nicht viel los. Den kurzen Aufenthalt nutzten wir, um in den nahegelegenen Geschäften etwas zu bummeln und um einen Coffe-to-go zu trinken.

Den Rückflug starteten wir um kurz nach halb 4, nun sprang der Rotax so gut an wie immer. Aufgrund der nahenden ECET und der geschlossenen Wolkendecke wurde es während des Rückfluges schon recht duster. Nun war der Wind bereits schwächer und der Flug gestaltete sich daher ruhiger.

In Wels machten wir noch einen Touch & Go, ehe wir 10min vor ECET die Abschlusslandung bei beginnendem Bodennebel machten. Der Touch & Go war gleichzeitig meine 500. Landung in meinem Flugbuch!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.